„Kommt mal heraus, und seht wer hier ist“ - die Naturspatzen lassen grüßen!

Das staunten die Teilnehmer zu Beginn des Gruppenleitergrundkurses nicht schlecht, als plötzlich während der Vorstellungsrunde drei Jungen gegen die Scheibe klopften, und stolz ihre gesammelte Farbpalette an Blüten- und Naturfarben präsentierten. Das war eindeutig eine Aufforderung: Kommt mal heraus, und seht wer hier ist!

So nahm der Seminareinstieg eine spontane Wendung, und gerade erst hingesetzt verließen die 25 Teilnehmer auch schon wieder den Seminarraum durch die Terrassentür. Neben strahlenden Sonnenschein erwarteten sie draußen 12 Kinder der NAJU-Gruppe „Naturspatzen“ samt Leiterinnen, die sich regelmäßig freitags am Ökologischen Bildungszentrum in München treffen und zufällig auch zugegen waren. Die Kinder waren gerade damit beschäftigt Grasköpfe zu Basteln, indem sie Erde mit Grassamen mischten und in Nylonstrümpfe schaufelten. Gruppenleiterin Stephanie Parnickel stellte ihre Naturspatzen kurz vor und die schöne Gelegenheit wurde für ein gemeinsames Foto genutzt.

Eine bessere Motivation für die 3-tägige Fortbildung konnte es für die angehenden Betreuer/innen und Bildungsreferent Sandro Spiegl nicht geben und so wurde sowohl die Vorstellungsrunde als auch die erste Seminareinheit zum Thema „Aufsichtspflicht“, gleich im Freien fortgesetzt.

 

Sandro Spiegel