Wasservogelmonitoring am Ammersee

Ammer- und Starnberger See sind wichtige Rast- und Überwinterungsgebiete für tausende von Wasservögeln. Dazu zählen Tauchenten wie Reiher-, Kolben- oder Tafelente, Bläßhühner, Gänse und weitere Arten. Seit vielen Jahren werden diese Wasservögel im Herbst von Experten gezählt. Dabei erfassen sie die unterschiedlichen Arten mit Spektiv und Zähluhr, bis zu 20.000 Vögel an einem Tag. In dieses Monitoring werdet ihr von Fachleuten eingeführt und könnt bei der Zählung mitwirken. Für den sportlichen Ausgleich zu dieser Konzentrationsarbeit sorgt ein Pflegeeinsatz auf einer Moorfläche mit der Kreisgruppe Starnberg.

Alter: ab 10 Jahren
Wann: 11.10. bis 13.10.2019
Wo: Dießen (OBB)
Leitung: NAJU-Team
Preis: 70,- € / 60,- € für LBV-Mitglieder
Jetzt anmelden