Grünland – artenreiche Futterwiesen

Bild: B. Raab
Bild Freizeit Grünland – artenreiche Futterwiesen
Wo:Erding, Am Gersthof
Datum:21.05.2022
Preis:35,- €
20,- € für Mitglieder
5,- € für Gruppenleiter
Leitung:Melanie Jahreis (BNE-Pädagogin)

Artenreiches Grünland mit seiner Vielfalt an Blumen ist einer der wichtigsten Biotoptypen zum Erhalt von Insekten und Vögeln. Wiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Durch die intensive Nutzung der Wiesen kommen sie kaum noch zum Blühen und so verarmen die Bestände. Wir wollen diese Blumenwiesen wieder ins Bewusstsein rücken. Auf dem Gersthof in Erding wollen wir die Flora und Fauna auf artenreichen Futterwiesen bestimmen und einen Überblick über die ursprüngliche, biologische Landwirtschaft bekommen. Zudem messen wir abiotische Umweltfaktoren und begutachten ihren Einfluss auf Flora und Fauna. Am Ende verstehen wir das komplexe Geflecht des Ökosystems Grünland und wie es kind- und jugendgerecht vermittelt werden kann.

Wir bieten:
  • Geschulte Betreuung
  • Überwiegend regionale Bio-Vollverpflegung
  • Auf Wunsch vegetarisches / veganes Essen
  • Anreise mit Bus & Bahn möglich

Programm

Bisher wurde noch keine Anfahrtsbeschreibung hinterlegt. Du musst dich noch etwas gedulden...


Nein, alle Veranstaltungen sind offen für jeden. Mitglieder bekommst allerdings eine Vergünstigung. Werde jetzt Mitglied!



Die Altersangaben sind als Empfehlung gedacht. Du solltest dir aber gut überlegen, ob du dir die Veranstaltung zutraust. Frage im Zweifel in unserem Büro nach.

Viele unserer Veranstaltungen haben keinen fixen Anmeldeschluss. Jedoch werden die Plätze in Anmeldereihenfolge vergeben. Melde dich also sobald wie möglich an. Auch für uns ist es wichtig, frühzeitig genügend Anmeldungen zu haben, um zu entscheiden, ob wir eine Veranstaltung absagen müssen.
Ja, siehe dazu in unsere Teilnahmebedingungen.
In den meisten Fällen ja.
Bei allen Seminaren gibt es vegetarisches und veganes Essen. Wenn du weiter Bedürfnisse hast, frage vorab im Büro nach. Wir versuchen alles möglich zu machen!



Anträge für Sonderurlaub und Freistellung für Zwecke der Jugendarbeit können im Büro bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn bestätigt werden.