Die Isar – (Er)Lebensraum Fluss

Bild: . NAJU-Archiv
Bild Freizeit Die Isar – (Er)Lebensraum Fluss
Wo:Pullach im Isartal
Datum:24.04.2021
Preis:35,- €
20,- € für Mitglieder
5,- € für Gruppenleiter
Leitung:Gregor Baumert (Umwelt-
und Wildnispädagoge)

Die Isar gilt als einer der letzten, noch abschnittsweise intakten Wildflüsse Deutschlands. Ein Tag an der Isar kann einem wie ein Kurzausflug in die Wildnis ferner Länder vorkommen. Wahre Schätze leben an und in der Isar, viele davon sind vom Aussterben bedroht.
Südlich des Stadtgebietes München gehen wir auf Schatzsuche in Flora und Fauna und tauchen ein in diesen einzigartigen Lebensraum der alpinen Wildflusslandschaft. Wir gehen in Experimenten der Frage nach, was freifließend eigentlich bedeutet, und werden vor Ort die Konflikte erleben, die es am Rande einer Großstadt durch die immer intensivere Freizeitnutzung gibt. Danach steht einem Wildnis-Ausflug in der nächsten Gruppenstunde nichts mehr im Wege.
Bitte eigene Getränke und Brotzeit mitbringen!

Wir bieten:
  • Geschulte Betreuung
  • Anreise mit Bus & Bahn möglich

Programm

Treffpunkt:
24.04.2021 um 10.00 Uhr
S-Bahn-Haltestelle Höllriegelskreuth
(S7 Richtung Wolfratshausen)



Nein, alle Veranstaltungen sind offen für jeden. Mitglieder bekommst allerdings eine Vergünstigung. Werde jetzt Mitglied!



Die Altersangaben sind als Empfehlung gedacht. Du solltest dir aber gut überlegen, ob du dir die Veranstaltung zutraust. Frage im Zweifel in unserem Büro nach.

Viele unserer Veranstaltungen haben keinen fixen Anmeldeschluss. Jedoch werden die Plätze in Anmeldereihenfolge vergeben. Melde dich also sobald wie möglich an. Auch für uns ist es wichtig, frühzeitig genügend Anmeldungen zu haben, um zu entscheiden, ob wir eine Veranstaltung absagen müssen.
Ja, siehe dazu in unsere Teilnahmebedingungen.
In den meisten Fällen ja.
Bei allen Seminaren gibt es vegetarisches und veganes Essen. Wenn du weiter Bedürfnisse hast, frage vorab im Büro nach. Wir versuchen alles möglich zu machen!



Anträge für Sonderurlaub und Freistellung für Zwecke der Jugendarbeit können im Büro bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn bestätigt werden.