Bogenbau aus Manau-Holz

Bild: Pixabay
Bild Freizeit Bogenbau aus Manau-Holz
Wo:Raum München
Datum:Vom 10.07. bis 12.07.2020
Preis:180,- €
120,- € für Mitglieder
80,- € für Gruppenleiter
Leitung:Christian und Sarah Lindenthaler
(Natur- und Wildnistrainer)


In den frühen Morgenstunden einen Pfeil von der Sehne sirren zu lassen, welche Freude! Diese 3 Tage sind voll dem Handwerk und der Gestaltung deines eigenen Manau-Bogens gewidmet. Du fertigst unter Anleitung deinen ganz persönlichen, auf dich abgestimmten Bogen und lernst die Sehne selbst herzustellen, zusammen mit dem passenden Pfeil.
Welche Hölzer sind für Pfeile und Bogen geeignet? Welche physikalischen Kräfte wirken? Schrittweise aus einem Rohling einen Bogen zu fertigen, ist ein ganz besonderes Erlebnis: Handwerken, das praktische Selbst-tun und Gestalten stehen hier ganz im Vordergrund. Das Manau-Holz lässt sich auch für Einsteiger gut bearbeiten und die Bögen sind nachhaltig, individuell, beständig und super zum Schießen. Natürlich schießen wir unsere Bögen auch ein und du lernst die Grundlagen des intuitiven Bogenschießens.
Die Materialkosten für den Bogenbau sind im Preis inbegriffen!


Programm

Bisher wurde noch keine Anfahrtsbeschreibung hinterlegt. Du musst dich noch etwas gedulden...


Nein, alle Veranstaltungen sind offen für jeden. Mitglieder bekommst allerdings eine Vergünstigung. Werde jetzt Mitglied!



Die Altersangaben sind als Empfehlung gedacht. Du solltest dir aber gut überlegen, ob du dir die Veranstaltung zutraust. Frage im Zweifel in unserem Büro nach.

Viele unserer Veranstaltungen haben keinen fixen Anmeldeschluss. Jedoch werden die Plätze in Anmeldereihenfolge vergeben. Melde dich also sobald wie möglich an. Auch für uns ist es wichtig, frühzeitig genügend Anmeldungen zu haben, um zu entscheiden, ob wir eine Veranstaltung absagen müssen.
Ja, siehe dazu in unsere Teilnahmebedingungen.
In den meisten Fällen ja.
Bei allen Seminaren gibt es vegetarisches und veganes Essen. Wenn du weiter Bedürfnisse hast, frage vorab im Büro nach. Wir versuchen alles möglich zu machen!



Anträge für Sonderurlaub und Freistellung für Zwecke der Jugendarbeit können im Büro bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn bestätigt werden.