Bildung für nachhaltige Entwicklung (Grundlagen der BNE)

Bild: S. Spiegl
Bild Freizeit Bildung  für nachhaltige Entwicklung (Grundlagen der BNE)
Wo:München
Datum:21.11.2020
Preis:35,- €
20,- € für Mitglieder
kostenlos für Gruppenleiter
Leitung:Alexandra Baumgarten
und Julia Prummer
(beide BNE-Pädagoginnen)

Bildung für nachhaltige Entwicklung – BNE – davon hörst du immer wieder. Du weißt noch nicht, was dahintersteckt und ob es dir bei deiner Arbeit behilflich sein könnte? Im Rahmen dieses Kurses erfährst du, warum BNE deine Aufmerksamkeit verdient. Als ganzheitliches Bildungskonzept geht BNE über das bloße Naturerlebnis hinaus. Sie möchte Kompetenzen fördern, die dazu beitragen, nachhaltige Entwicklungsprozesse in Gang zu setzen. Auf dem Seminar werden wir übliche Natur- und Umweltthemen unter BNE-Gesichtspunkten beleuchten und entsprechend erweitern. Dabei lernst du neue Ansätze und Methoden kennen, die dir helfen, deine Gruppenstunden auszurichten. Viele praktische Beispiele zeigen dir, wie du deine Gruppenkinder besser beteiligen und fördern kannst. BNE macht einen Unterschied – komm und probier’s aus!


Programm

Bisher wurde noch keine Anfahrtsbeschreibung hinterlegt. Du musst dich noch etwas gedulden...


Nein, alle Veranstaltungen sind offen für jeden. Mitglieder bekommst allerdings eine Vergünstigung. Werde jetzt Mitglied!



Die Altersangaben sind als Empfehlung gedacht. Du solltest dir aber gut überlegen, ob du dir die Veranstaltung zutraust. Frage im Zweifel in unserem Büro nach.

Viele unserer Veranstaltungen haben keinen fixen Anmeldeschluss. Jedoch werden die Plätze in Anmeldereihenfolge vergeben. Melde dich also sobald wie möglich an. Auch für uns ist es wichtig, frühzeitig genügend Anmeldungen zu haben, um zu entscheiden, ob wir eine Veranstaltung absagen müssen.
Ja, siehe dazu in unsere Teilnahmebedingungen.
In den meisten Fällen ja.
Bei allen Seminaren gibt es vegetarisches und veganes Essen. Wenn du weiter Bedürfnisse hast, frage vorab im Büro nach. Wir versuchen alles möglich zu machen!



Anträge für Sonderurlaub und Freistellung für Zwecke der Jugendarbeit können im Büro bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn bestätigt werden.