Vernetzungstreffen der LBV-Hochschulgruppen

Bild Freizeit Vernetzungstreffen der LBV-Hochschulgruppen
Wo:Zoom
Datum:13.09.2020
Preis:kostenlos
Leitung:Norbert Schäffer, LBV-Vorsitzender
Jakob Braun, NAJU-Vorsitzender

Vernetzen – austauschen – Ideen für die Zukunft entwickeln!

Wir laden euch herzlich zur ersten Zukunftswerkstatt der LBV- und NAJU-Studierenden ein. Das Treffen soll dazu dienen herauszufinden, was ihr euch für euer ehrenamtliches Engagement, aber auch im Hinblick auf berufliche Perspektiven vom LBV als großem Naturschutzverband wünscht. Außerdem ist natürlich Raum für Vernetzung und Ideenaustausch eingeplant.

Ort: Online via Zoom
Uhrzeit: 15:00 – 19:00 Uhr

Wichtig: Bitte gebt bei der Anmeldung im Kommentar eure zugehörige Hochschulgruppe an, falls ihr bereits aktiv seid. Danke!

Programm

Umweltschutzinformationszentrum Lindenhof

Karolinenreuther Straße 58

95448 Bayreuth

https://oberfranken.lbv.de/umweltstationen/lindenhof-1//

 

Zur Fahrplanauskunft geht es hier:

https://www.stadtwerke-bayreuth.de/bus-parken/fahrplanauskunft/

 

Anfahrtskosten werden übernommen und können hierüber abgerechnet werden:

https://naju-bayern.de/kontakt/fahrtkosten/

Richtlinie beachten!



Nein, alle Veranstaltungen sind offen für jeden. Mitglieder bekommst allerdings eine Vergünstigung. Werde jetzt Mitglied!



Die Altersangaben sind als Empfehlung gedacht. Du solltest dir aber gut überlegen, ob du dir die Veranstaltung zutraust. Frage im Zweifel in unserem Büro nach.

Viele unserer Veranstaltungen haben keinen fixen Anmeldeschluss. Jedoch werden die Plätze in Anmeldereihenfolge vergeben. Melde dich also sobald wie möglich an. Auch für uns ist es wichtig, frühzeitig genügend Anmeldungen zu haben, um zu entscheiden, ob wir eine Veranstaltung absagen müssen.
Ja, siehe dazu in unsere Teilnahmebedingungen.
In den meisten Fällen ja.
Bei allen Seminaren gibt es vegetarisches und veganes Essen. Wenn du weiter Bedürfnisse hast, frage vorab im Büro nach. Wir versuchen alles möglich zu machen!



Anträge für Sonderurlaub und Freistellung für Zwecke der Jugendarbeit können im Büro bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn bestätigt werden.