Nationalpark-Nonsense

Augsburgs Schilderwald zum Nationalpark erklärt
Augsburgs berühmter Schilderwald wird zum Nationalpark. Bürgermeister Peter Peters (ödp) jubelte bei der gestrigen Pressekonferenz: "Endlich haben wir es geschafft, die Skeptiker zu überzeugen. Unser Schilderwald ist von so wilder Schönheit! Die muss geschützt werden." Immer wieder hatten Augsburger gefordert, den Schilderwald auszulichten, weil ihnen der Durchblick fehle. Das ist nun vom Tisch. Auch die demnächst vom Nationalpark angelockten Touristen, so die Bedenkenträger, könnten sich leicht im Schilderwald verirren. Aus dem Rathaus hörte man dagegen: "Für ein gut beschildertes Wanderleitsystem stehen genug Gelder bereit."

Bayern zum Nationalpark erklärt

Kurz nach dem Augsburger Schilderwald wird gleich der gesamte Freistaat Bayern zum Nationalpark erklärt. Ministerpräsident Horst Hofer erklärte dem bayerischen Volk seine Zukunftsaussichten: "Wir zwingen niemanden zu irgendwas. Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, haben die freie Auswahl, wohin sie auswandern wollen." Unterkünfte stehen in den Nachbarländern Österreich, Tschechien und Thüringen bereit. Echte Naturfreunde dürfen sogar im Nationalpark Bayern bleiben - wenn sie ein Seminar zum Thema "Leben als Jäger und Sammler" mitmachen. Im Park sollen sie leben wie Neandertaler und bekommen dafür ein Diplom ausgestellt, das allein als Aufenthaltsgenehmigung gilt. In Stichproben soll diese nämlich von Wildhütern kontrolliert werden. Naturforscherin Dr. Gertrud Gerhard erhofft sich neue Erkenntnisse: "Wie lange dauert es, bis die Donau wieder natürliche Mäander und Auenwälder ausbildet? Welche Tier- und Pflanzenarten nehmen die Städte für sich ein? Geraten die geschulten Neandertaler erneut in eine Sackgasse der Evolution?"

Steigerwald nicht zum Nationalpark erklärt

Ganz Bayern wird von Jägern und Sammlern bewohnt... ganz Bayern? Nein! Ein von unbeugsamen Franken bevölkertes Gebiet hört nicht auf, dem Projekt Widerstand zu leisten. Der "Nationalpark Steigerwald" bleibt für den modernen Menschen zugänglich. "Wir lassen uns doch nicht zum Affen machen", erklärte ein Sprecher der Initiative "Unser Wald". Die Nationalparkverwaltung antwortete prompt mit einer Pressemitteilung: "Neandertaler sind Affen in ihrer Entwicklung um Jahrmillionen voraus." Man solle bitte sachlich bleiben.