Schneewittchen wählte den falschen…

Schneewittchen wählte den falschen… und doch ging die Sache damals glimpflich aus. Aber auch heute entscheiden sich Menschen überall auf der Welt, Tag für Tag falsch. Gift ist oft genug das Mittel der Wahl. Eine tolle Erfindung der Natur, um Fressfeinde abzuwehren benutzt der Mensch nun gegen die Natur; und gegen sich selber. Klar, dass die NAJU das Thema Gift zu ihrem Jahresthema 2009 gemacht hat.

Gifte der Natur

Gifte setzt Mutter Natur dafür ein, Leben zu schützen. So lecker klingende Tiere wie der Erdbeerfrosch sind richtig giftig und verteidigen sich so gegen Fressfeinde. Aber auch in der Pflanzen- und Pilzwelt treffen wir häufig auf Gift zur Selbstverteidigung.

Hier erfährst du mehr zu Giften der Natur:

Aufrüstung im Tierreich – was macht Tiere giftig?

Von „giftigen“ Beeren und Kräutern

Lecker, giftig, tödlich. Die schönen Killer im Wald

Gift: Mensch

Der Mensch wird zunehmend giftiger. Er nutzt Gifte zum steigern der Ernteeträge, produziert haufenweise giftige Abfälle und gefährdet sogar seine eigene Gesellschaft.

Mehr dazu findest du hier:

Babyglück Formaldehyd

Die Abhängigkeit vom schleichenden Gift – Gentechnik

Krieg = Tödliches Gift für das Leben


> Postkarte "Schneewittchen" zum Jahresthema herunterladen (pdf) <